Schlagwort Archiv: Prospekthaftung

Prospekthaftung — und die Verjährungsverkürzung per AGB

Eine ver­jährungsverkürzende Regelung in einem Beteili­gung­sprospekt ist wegen Ver­stoßes gegen das Freize­ich­nungsver­bot nach § 309 Nr. 7b BGB unwirk­sam. Als Klausel in einem for­mu­la­rmäßi­gen Emis­sion­sprospekt ist die ver­jährungsverkürzende Regelung des Prospek­ts ein­er AGBrechtlichen Inhalt­skon­trolle zugänglich. Man­gels gesellschaftsver­traglich­er Natur wird sie…
Mehr Lesen

Erweiterte Prospekthaftung — und die Verjährung

Für Ansprüche aus erweit­ert­er Prospek­thaf­tung gilt die drei­jährige, ken­nt­nis­ab­hängige Ver­jährung der §§ 195, 199 Abs. 1 BGB. Dies entspricht der von der Lit­er­atur ein­hel­lig geteil­ten, gefes­tigten Recht­sprechung des Bun­des­gericht­shofs1, von der abzuwe­ichen für den Bun­des­gericht­shof keine Ver­an­las­sung beste­ht. Allein der…
Mehr Lesen

Prospektfehler — und der Haftungsausschluss

Der Prospekt ist in der Regel die einzige Grund­lage für den späteren Ver­tragss­chluss des Anlegers. Seine Auf­gabe ist es, die poten­tiellen Anleger ver­lässlich, umfassend und wahrheits­gemäß zu informieren. Ein Haf­tungsauss­chluss für leichte Fahrläs­sigkeit wider­spräche dieser grundle­gen­den Aufk­lärungspflicht, durch die der…
Mehr Lesen

Aufklärungspflichten im Anlageprospekt — und das Risiko pflichtwidrigen Handelns

Es muss nicht über jedes Risiko aufgek­lärt wer­den, son­dern nur über solche Risiken, mit deren Ver­wirk­lichung ern­sthaft zu rech­nen ist oder die jeden­falls nicht nur ganz ent­fer­nt liegen1. Das all­ge­meine Risiko, dass die Ver­wirk­lichung des Anlagekonzepts bei pflichtwidrigem Han­deln der…
Mehr Lesen

Kapitalanlageprospekt — und die bestehenden Verflechtungen

Der Prospekt muss die wesentlichen kap­i­talmäßi­gen und per­son­ellen Ver­flech­tun­gen zwis­chen ein­er­seits der Fonds­ge­sellschaft, ihren Geschäfts­führern und beherrschen­den Gesellschaftern und ander­er­seits den Unternehmen sowie deren Geschäfts­führern und beherrschen­den Gesellschaftern, in deren Hand die Beteili­gungs­ge­sellschaft die nach dem Prospekt durchzuführen­den Vorhaben ganz…
Mehr Lesen

Schadensersatz für eine Indexanleihe

Eine auf einen Basiswert bezo­gene Schuld­ver­schrei­bun­gen emit­tierende inter­na­tion­al tätige Bank, gegen die Ansprüche aus Prospek­thaf­tung ver­jährt sind, haftet ohne das Hinzutreten weit­er­er Umstände nicht wegen ein­er ent­ge­gen den Ver­laut­barun­gen im Prospekt unzure­ichen­den Über­prü­fung des Basiswerts. Ein geset­zlich­es Schuld­ver­hält­nis, auf das…
Mehr Lesen

Die fehlgeschlagene Kapitalanlage aus den Dubai Fonds

In 6 Fällen über fehlgeschla­gene Kap­i­ta­lan­la­gen aus den ACI VII. Dubai Fonds ist den Betrof­fe­nen Schadenser­satz in Höhe ihrer Anlage­be­träge zuge­sprochen wor­den. Begrün­det hat das Ober­lan­des­gericht Hamm den Anspruch auf Schadenser­satz mit einem in mehrfach­er Hin­sicht fehler­haften Prospekt, mit dem…
Mehr Lesen

 

Kontakt  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2009 - 2020 Praetor Intermedia UG (haftungsbeschränkt)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!